Krähenfüße.JPG

Behandlung der Krähenfüße

Krähenfüße - oder Lachfältchen - sind mit die sympathischsten Fältchen, die es gibt. Doch auch hier stehen uns etliche Möglichkeiten der Behandlung zur Verfügung:

Die feinen Fältchen im Augenbereich lassen sich zum einen mit Hyaluronsäure unterspritzen, 

Eine Straffung des Gewebes lässt sich aber auch mit der Behandlung mit vielen kleinen Fäden, die unter die Haut gelegt werden und im Laufe der Zeit wieder abgebaut werden, erreichen. Mehr zum Thema Fadenlifting lesen Sie hier.

 

In manchen Fällen erhält man schon ein gutes Ergebnis, wenn die Haut im Augenbereich mit einem Feuchtigkeitsbooster behandelt wird. 

Auch eine Straffung mit dem Plasma-Pen kommt in Frage.

Wir beraten Sie gerne im Detail über die für Sie geeigneten Behandlungen.