Kollagenbooster

Der Gehalt an Kollagen 1 ist wesentlich daran beteiligt, wie straff unser Gewebe ist. Nimmt mit zunehmendem Alter der Kollagengehalt ab, so wird das Gewebe weicher, verliert an Spannkraft und sackt gerne einmal nach vorne unten ab.

Doch es gibt einige Möglichkeiten, die Kollagenproduktion im Gewebe zu stimulieren:

Es gibt verschiedene Injectables, die genau dieses Ziel haben.

Aber auch eine Behandlung mit Mesofäden kann die Kollagenproduktion stimulieren. 

Je nach Behandlungsgebiet und Ausgangsbefund kann eine andere Methode angezeigt sein. 

Wir beraten Sie gerne hierzu. 

Radiofrequenz.JPG