Injektionslipolyse

Injektions-Lipolyse 

("Fettweg-Spritze")

Wenn Sie:

- Gewicht verloren haben, aber sich kleine Pölsterchen hartnäckig halten

- Hängebäckchen oder ein schlaffes Kinn entwickelt haben

- Tränensäcke stören

dann könnte die Injektionslipolyse eine mögliche Behandlungsmethode sein.

Mit feinen Kanülen wird ein Präparat in die Fettdepots injiziert, das diese abbaut.

Die Behandlung erfolgt ambulant und dauert zw. 10 und 40 Minuten (je nach Größe des zu behandelnden Areals).

Meistens sind mehrere Behandlungen notwendig, im Abstand von einigen Wochen.

Bei starkem Übergewicht eignet sich die Methode nicht.

FAQs Injektionslipolyse

Was ist die Injektionslipolyse?


"Lipolyse" bedeutet so viel wie "Fett auflösen" Manchmal ist es wie verhext: diese eine Stelle, an der wir nie abnehmen. Auch nicht, wenn wir trainieren wie verrückt. Dafür ist der Einsatz der Injektionslipolyse ideal. Denn mit bestimmten Wirkstoffen können Fettzellen abgebaut werden, ganz ohne OP. Für ein optimales Ergebnis werden meist 3-5 Behandlungen im Abstand von mindestens 8 Wochen empfohlen.




Ist die Behandlung schmerzhaft?


Die Einstiche erfolgen mit feinen Nadeln, die Behandlung ist also schmerzarm. Im Anschluss an die Behandlung kann es zu einem Prickeln oder leichten Brennen im Gewebe kommen. "Da arbeitet was im Gewebe" höre ich dann. Ein paar Tage kann die behandelte Stelle druckdolent sein, dh. bei Druck aufs Gewebe leicht empfindlich reagieren.




Wie lange hält das Ergebnis?


Solange Sie Ihr Gewicht halten, sollte das Ergebnis auch anhalten. Da man nie alle Fettzellen entfernen kann, kompensieren bei einer Gewichtszunahme die übriggebliebenen Fettzellen und man nimmt an der Stelle wieder zu.




Bin ich nach der Behandlung "alltagstauglich"?


Bei der Injektionslipolyse rechnen Sie besser mit einer Schwellung im behandelten Areal, die bis zu einer Woche anhalten kann. Werden Kinn und Bäckchen behandelt, ist die ideale Zeit hierfür der Herbst oder Winter, wenn man eine eventuelle Schwellung mit einem Halstuch etwas kaschieren könnte. Auch blaue Flecken können entstehen, wie bei jeder Methode, bei der die Haut durchstochen wird.




Was kann man alles mit der Injektionslipolyse machen?


  • Abbau kleiner Fettdepots wie Champagnerbäckchen, Doppelkinn, Lovehandles ua.
  • leichte Straffung der o.g. Areale




Wer darf NICHT behandelt werden


Grundsätzlich werden Schwangere nicht behandelt. Außerdem stellen folgende gesundheitliche Einschränkungen auch eine Kontraindikation dar:

  • Allergien gegen das Präparat
  • Allergien gegen Soja
  • Medikation mit Blutverdünnern (z.B. Marcumar, Pradaxa etc) oder Blutgerinnungsstörungen
  • Lebererkrankungen
  • Herpes oder Entzündungen an der zu behandelnden Stelle
  • Autoimmunerkrankungen




Was kostet die Behandlung?


Die Behandlungskosten hängen von der Größe des zu behandelnden Areals ab. Für die Behandlung von kleineren Arealen berechnen wir ab 150€, für die Behandlung von größeren Arealen berechnen wir ab 250€.





SemperSana

Praxis für ästhetische Dermatologie

Heilpraktikerin Yvonne Hackmann

Ferdinandstraße 14

61348 Bad Homburg

Termine reservieren per WhatsApp oder SMS:

+491774251113

info@semper-sana.com

Ihr Kontakt

zu Yvonne Hackmann

  • Facebook
  • Instagram
Datenschutzhinweis:

© 2017 by Yvonne Hackmann

Bildnachweise Fotolia/ Adobe Stock || Bildnachweise iStock